ELISABETH OTT : TRAINER ASSOCIATION : PERSONALMANAGEMENT

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Motivation fördern - Demotivation verhindern

Situation


Bei vielen Gelegenheiten kommen wir mit dem Wort „Motivation" in Berührung. Motivation ist einer der meist gebrauchten Begriffe der modernen Unternehmensführung. Menschen zu motivieren, ist in schwierigen Zeiten besonders wichtig, denn es gibt keinen Lebensraum, in dem die Motivation keine entscheidende Rolle spielt. Ohne Motivation gibt es keinen Fortschritt und keinen Erfolg.

Ein Team zu motivieren, ist eine der wichtigsten Aufgaben. Die Aufgabe liegt darin, die Lücke zwischen tatsächlicher Leistung und möglicher Leistung zu schließen.

Wie bringt man die Mitarbeiter dazu, mehr Dienstleistungen anzubieten? Was muss die Führungskraft tun, damit sein Team motiviert ist?
Folglich kann Motivation nur von innen kommen. Wenn Sie also möchten, dass Ihre Mitarbeiter mehr arbeiten sollen, brauchen Sie Führungskräfte mit entsprechender Motivationskraft. Das ist unentbehrlich im Unternehmen!

Das wichtigste dabei sind positiv denkende Menschen. Nur durch Motivation kommt der Mitarbeiter zum Erfolg. Sie müssen ein Umfeld und Rahmenbedingungen schaffen, in denen sich die Motivation der Mitarbeiter entfalten kann. Denn wer motivieren kann, kann „Wunder" vollbringen – mancher Knoten lässt sich lösen.

Jeder Mitarbeiter ist selbst dafür verantwortlich, die eigene Motivation einzubringen, denn Motivation ist in jedem Mitarbeiter vorhanden – er ist bereit, sich anzustrengen oder sogar über sich selbst hinauszuwachsen.

Eine weitere wichtige Motivationsaufgabe für die Führungskraft ist u. a. das Selbstvertrauen seiner Mitarbeiter zu stärken, um evtl. herausfordernde Aufgaben zu bewältigen.
Dies ist möglich durch

  • Übertragung von Entscheidungen und damit die Verantwortung
  • evtl. auftretende Fehler tolerieren und wertschätzend korrigieren
  • Mitarbeiter beraten, informieren
  • Mitarbeiter selbst nach Lösungen suchen lassen


Damit leisten Sie einen Beitrag zur eigenen Entwicklung Ihrer Mitarbeiter und damit zum eigenen Erfolg.

Weiterlesen...

Kommunikation "Wege zur souveränen Gesprächsführung"

Situation


Die Kommunikation nimmt im Unternehmen einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Das Wort "Kommunikation" kommt vom lateinischen Wort "communicare" und bedeutet so viel wie "mitteilen, teilnehmen lassen, teilen, gemeinsam machen und vereinigen".
Der berufliche und private Alltag ist von einer Vielzahl verschiedener Kommunikationssituationen gekennzeichnet. Täglich finden Gespräche mit Vorgesetzten, Kollegen, Mitarbeitern, Kunden, Freunden oder Familienmitgliedern statt.
Kommunikation ist ein vielschichtiger Prozess. Kommunikation ist gezeichnet von den individuell unterschiedlichen Interpretationen, Erwartungen und Erfahrungen der Gesprächspartner. Deshalb ist das, was der Sender meint, nicht unbedingt das, was der Empfänger versteht. Missverständnisse sind oftmals vorprogrammiert.
Eine professionelle Gesprächsführung ermöglicht eine eindeutige, zielgerichtete und effektive Kommunikation mit dem Kunden und weiteren Gesprächspartnern..

Weiterlesen...

Konfliktmanagement durch "Miteinander reden, ohne zu verletzen" - Wertschätzung als Grundlage der Zusammenarbeit

Situation


Jeder kennt das Phänomen, dass eine Botschaft nicht so aufgenommen wird, wie es beabsichtigt war.
Nicht nur im Umgang miteinander, sondern auch in der heute von der Globalisierung geprägten Welt sind gute Beziehungen zu anderen Menschen das A und O.
Ob es Beziehungen zu Geschäftspartnern, Führungskräften, Kolleginnen und Kollegen oder im privaten Umfeld sind, sie sind persönliche Gradmesser für das eigene Wohlbefinden.
Wer in einer stabilen Gruppe agiert, kann seine Potenziale optimal einsetzen und Gewinn aus ihnen schöpfen.
Zu einer erfüllenden Beziehung gehört die Pflege der persönlichen bzw. eigenen Einstellung. Hier geht es um die Einstellung zu sich selbst und die Wichtigkeit der eigenen Wertschätzung. Individuelles Wertedenken ist ein wichtiger Begleiter auf dem Weg zu einem erfolgreichen Miteinander.
Ziele:

Wertschätzende, korrekte und freundliche Kommunikation im Unternehmen.

Sensibilität für die Bedürfnisse der Mitmenschen.

Weiterlesen...

Feedbackgespräche effizient und wertschätzend führen

Situation


Um Ihre Mitarbeiter zu Top-Leistungen zu bringen, sind strukturierte Feedbackgespräche/Mitarbeitergespräche, die von einer guten Vorbereitung über den souveränen Gesprächsverlauf bis hin zur effektiven Nachbereitung geprägt sind, die beste Motivation.
Feedback zu geben, ist Bestand der täglichen Kommunikation im Berufsalltag.
Die Kunst des konstruktiven Feedback-Gesprächs besteht darin, eigene Interessen durchzusetzen und gleichzeitig die Bedürfnisse des Betroffenen zu berücksichtigen. In einem solchen Gespräch sollte ein offener und vertraulicher Dialog zwischen Führungskraft und Mitarbeiter geführt werden. In diesem können sich beide Gesprächspartner über Aspekte der Führung wie auch die Perspektiven der Zusammenarbeit fachlich wie auch zwischenmenschlich verständigen.
Ebenso bietet sich hier die Möglichkeit, Unternehmens- und Abteilungsziele zu vereinbaren.
Die jährlichen Mitarbeitergespräche alleine genügen oft nicht, um gegenseitige konstruktive Kritik zu üben und um Probleme rund um den Arbeitsplatz zu klären. Diese Punkte müssen direkt besprochen und geklärt werden. Hier sind Regeln für das Geben und Nehmen von Feedback sehr hilfreich..

Weiterlesen...

Beziehungsmanagement im Team

Situation


Team- bzw. Führungsentwicklung umfassen sowohl Maßnahmen der Personal- als auch der Organisationsentwicklung, in denen es um die Entwicklung und Steuerung von Teams geht. Teamarbeit ist in vielen Unternehmen selbstverständlich geworden.
Die Teams sollen konstruktiv und effizient zusammenarbeiten. Wenn es zu Veränderungen bzw. Reibungen in Teams kommt - z. B. Fehlen von klaren Zielen, Informationen werden nicht weitergegeben, neue Führungskraft im Team - ist eine Teamtentwicklung sehr hilfreich.
Wer Führungsaufgaben übernimmt, muss bestimmte Techniken kennen und die Umsetzung beherrschen.
Die Zusammenrbeit und Leistungsfähigkeit der Teams müssen gesteigert werden..

Weiterlesen...

Menschen durch Veränderung führen

Situation


"Kraft kommt nicht aus körperlichen Fähigkeiten. Sie entspringt dem Willen"
(Mahatma Ghandi)
Die Umstrukturierung von Organisationen gehört bei immer mehr Unternehmen zum Alltag. Mit dieser Veränderung wird den Verantwortlichen eine Vielzahl besonderer Anforderungen gestellt. Sie müssen nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Mannschaft bzw. ihr Team in dieser herausfordernden Situation gut steuern können.
Es stellen sich viele Fragen als Führungskraft zum Erfolg und Misserfolg, zur wirtschaftlichen Situation.
Wenn sich Situation und Anforderungen ändern, sind andere Parameter und Werte notwendig, die den Menschen Halt und Orientierung geben. Das gilt besonders auch in den Unternehmen.
Notwendige Schritte sind die Fokussierung auf gemeinsame Ziele und Anliegen, um den Weg aus der wirtschaftlichen Situation herauszufinden.
Wenn Sie Ihre eigenen Stärken kennen, ist es möglich, die Mitarbeiter durch diesen schwierigen Veränderungszeitraum zu steuern.

  • Die eigenen Mitarbeiter auf Veränderungen vorbereiten
  • Veränderungen und Krisen beherzt anpacken und Verantwortung übernehmen
  • Ziele vermitteln

Sie benötigen Vertrauen zu sich selbst. Sie benötigen Vertrauen zu Ihren Mitarbeitern..

Weiterlesen...

Zeitmanagement, Selbstmanagement und Arbeitsorganisation

Situation 

Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben, es ist nur viel Zeit, die wir nicht nutzen"
(Seneca)

Durch systematisches Zeitmanagement können Sie sehr viel Zeit gewinnen - Zeit, die für wichtigere Dinge zur Verfügung steht. Die Herausforderung liegt nicht darin, seine Zeit zu managen, sondern sich selbst.
Durch effiziente Zeitplanung erreichen Sie Zeit für das Wesentliche. Ihre Aufgaben bearbeiten Sie somit effizienter und effektiver. Effizientes Arbeiten heißt, die Dinge richtig zu machen. Effektives Arbeiten heißt, die richtigen Dinge zu tun. Zeitplanung braucht Zeit - denn schließlich verkürzt sich durch eine sorgfältige Zeitplanung der erforderliche Arbeitsaufwand. Gleichzeitig wird häufig auch die Qualität der erzielten Ergebnisse deutlich verbessert.
Zum Zeitmanagement gehören:

  • Nachdenken über berufliche und persönliche Ziele
  • Stärken und Schwächen (Potenziale) analysieren und die Arbeitsorganisation verbessern

Zum Selbstmanagement gehören:

  • Fähigkeiten erkennen, was im eigenen Leben wichtig ist
  • Fähigkeiten, die wichtigen Dinge zu tun 

Weiterlesen...

Beziehungsmanagement mit H.B.D.I.

Situation

Jeder Mensch hat Denkarten, die er bevorzugt. Sie sind sein besonderer Ausdruck seiner Einmaligkeit und Voraussetzung für seine Autonomie. Diese dominierenden Denkstile haben sich auf der Grundlage der angeborenen Eigenheiten durch das Elternhaus, die Schulerziehung, Ausbildung und durch die soziale Umgebung entwickelt.
H.B.D.I. steht für Herrmann-Brain-Dominance-Instrument. Es wird eingesetzt, um die unterschiedlichen Potenziale der Mitarbeiter zu erkennen und diese dann, ob im Miteinander eines Teams oder im Umgang mit dem Kunden optimal zu nutzen.
Das H.B.D.I.-Profil basiert auf Erkenntnissen aus der Hirnforschung. Rechte und linke Hirnhälfte (rational und bildhaft) sind dabei die wesentlichen Faktoren. Dieses Instrument bietet die Möglichkeit, die Denkstile eines Menschen oder eines Teams in einer Grafik darzustellen. Sie bestimmen, ob ein Mensch eher rational und analytisch, sicherheitsbedürftig und planerisch, zwischenmenschlich und intuitiv oder strategisch und innovativ denkt und handelt. Individuell unterschiedlich ausgeprägt und unterschiedlich genutzt ergeben sich aus den persönlichen Ergebnissen beachtliche Ansätze für die persönliche Entwicklung wie auch für Teams.
Das Herrmann-Brain-Dominance-Instrument H.B.D.I. wird von Unternehmen, Trainern und Beratern eingesetzt. U.a. bei folgenden Anwendungen:

  • Personalentwicklung
  • Berufsberatung
  • Teamentwicklung
  • Kommunikationstraining
  • Coaching
  • Führungskräfteentwicklung

Weiterlesen...

Konfliktmanagement - Konflikte in Unternehmen

Situation


Konflikte gehören zum alltäglichen Berufsalltag. Insbesondere für Führungskräfte eines Unternehmens ist es wichtig, Konflikte zwischen Mitarbeitern und auch Gesprächspartnern früh zu erkennen und geeignete Strategien zur Bewältigung parat zu haben.
Wer Konflikte erkennt und erfolgreich bewältigt, hat mehr Erfolg im Beruf. Gründe für Konflikte liegen oft in der missverständlichen Verteilung von Aufgaben und Akzeptanz bei Mitarbeitern.
Um Konflikte frühzeitig erkennen zu können, muss man sich eingehend mit der Entstehung der Konflikte beschäftigen. Die Konfliktlösung muss gefunden werden.
Die Bearbeitung von Konflikten hat das Potenzial für eine bessere Zusammenarbeit. Dies muss auch als Chance für das Unternehmen angesehen werden.
Konflikte haben immer einen "guten" Grund und können großen Nutzen haben. Dabei ist vor allem entscheidend, wie man mit Differenzen und Konflikten umgeht. Bleiben Konflikte auf Dauer unerkannt, wirkt sich dies immer ungünstig auf das Arbeitsumfeld aus. Konflikte sind immer von Gefühlen begleitet. Konflikte sind in der Regel emotional belastend für alle Beteiligte wie Vorgesetzte, Mitarbeiter, Kollegen.
Dies hat letztendlich negative Auswirkungen auf die Arbeitsergebnisse. Es liegt im Interesse des Vorgesetzten, Konflikte konstruktiv und schnell zu lösen.
Konflikte sind auch wichtige Impulsgeber für die Veränderung von Prozessen oder Entwicklungen.

Weiterlesen...

Den Erfolg mit Biss meistern - Durchsetzungsstärke im Berufsleben -

Situation


Im heutigen Berufsalltag ist neben Fachkompetenz und Teamfähigkeit vor allem eine große Portion Durchsetzungsstärke notwendig, um Stress-Situationen durchzustehen.
Sie müssen bereit sein, über Stärken und Schwächen Ihres Profils zu sprechen. Sie müssen Konfrontation ertragen und Bereitschaft zum Austeilen mitbringen.
Ehrlichkeit wird erwartet.
Langfristig Erfolg hat, wer seine Aggressionen nicht unterdrückt, sondern diese gezielt zum Wohle des Unterenhmens einsetzt.
Unser Ziel ist es, Ihre Durchsetzungsstärke zu fördern, vor allem auch mit den Themen Biss und Aggression sowie Konkurrenz umgehen zu können..

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home Leistungen Mitarbeiter