ELISABETH OTT : TRAINER ASSOCIATION : PERSONALMANAGEMENT

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Rollen- und Selbstverständnis der Sekretärin im Hinblick auf Beziehungs- und Sozialkompetenz mit dem Vorgesetzten

Situation

Ein erfolgreiches Unternehmen braucht erfolgreiche, sympathische und kommunikationsstarke Botschafter, die das Unternehmen nach innen und außen repräsentieren.
In der heute von Globalisierung geprägten Welt sind gute Beziehungen zu anderen Menschen das A und O. Beziehungen zu Geschäftspartnern, Führungskräften, Kolleginnen und Kollegen sind persönliche Gradmesser für das eigene Wohlbefinden. Wer in einer stabilen Gruppe agiert, kann seine Potenziale optimal einsetzen und Gewinn für das Unternehmen und für sich persönlich daraus schöpfen. Zu einem erfüllenden Beziehungsmanagement gehört die Pflege der persönlichen Einstellung. Hier geht es um die Einstellung zu sich selbst und die Wichtigkeit der eigenen Wertschätzung. Individuelles Wertedenken ist ein wichtiger Begleiter auf dem Weg zum erfolgreichen Beziehungsmanager.
Von der Sekretärin wird erwartet, dass sie ihr Sekretariat perfekt im Griff hat, ihrem Chef eine optimale Entlastung bietet und durch ihre persönlichen Stärken eine Vorbildfunktion darstellt. Ihr Rollen- und Selbstverständnis in ihrer Aufgabe sowie eine gute Beziehungs- und Sozialkompetenz im Team lässt sie souverän und selbstsicher sein. Sie ist in der Lage, sich selbst zu führen und kann sich auf andere einstellen.

 


 

Welche Inhalte

  • An Selbstsicherheit und persönlicher Ausstrahlung gewinnen.
  • Die eigenen Charakterstärken analysieren und bewerten.
  • Die Wertschätzung der eigenen Person und insbesondere der Mitmenschen festigen und untermauern.
  • Erkennen persönlicher Verhaltens- und Kommunikationsmuster und Sensibilisierung für Eigen- und Fremdverhalten, Störungen in der Kommunikation, Inhalts- und Beziehungsebene.
  • Das klassische Rollen- und Selbstverständnis unter ein neues Paradigma stellen wie kulturelles und interkulturelles Kommunikationsverhalten, stilsicher und souverän auftreten.
  • Verantwortungsbewusstsein schaffen.
  • Identifikation mit dem WIR schaffen.
  • Normen für das Verhalten im Team festlegen.
  • Effiziente Organisation und Arbeitstechniken.
  • Wenn gewünscht - am Abend Business Dinner mit Theorie-Input über Tischkultur. 

Wie vermittelt

  • Persönlichkeitsprofil
  • Kommunikationsmodelle
  • Theorie-Input
  • Diskussion
  • Selbstreflexion
  • Übungen zur erfolgreichen Gestaltung von Praxissituationen
  • Gruppenarbeiten und Rollenspiele

 

 

 Ihr Nutzen

Gewohnte Handlungsmuster werden überprüft und weitere bzw. neue erarbeitet.
Erwerben von Sicherheit im Umgang mit Sprache, Stil und Verhalten, um in schwierigen Situationen genau richtig reagieren zu können. Ein unerwünschter Nebeneffekt ist ein kräftiger Motivationsschub. Denn ein Training fördert auch das Engagement der Sekretärin, eigenverantwortliches Handeln und die Identifikation mit der Aufgabe und des Unternehmens. Durch die professionelle Gestaltung des Telefonats können neue Kunden gewonnen, vorhandene Kontakte gepflegt und alte aktiviert werden. Das Telefon wird erfolgreicher in der täglichen Arbeit eingesetzt und mit dem Erfolg kommt auch die Freude am Telefonieren.


 

Umfang

2 Tage


 Termin

Nach Vereinbarung

Aktuelle Seite: Home Leistungen Seminare allgemein Das Rollen- und Selbstverständnis der Sekretärin im Hinblick auf Beziehungs- und Sozialkompetenz mit dem Vorgesetzten